28.01.2021 | Anka bereichtert den Biologie-Unterricht Autor: Admin

In Klasse 5 beschäftigen sich die Schüler im Fach Biologie ausführlich mit dem Thema Hund. Der diesjährige Jahrgang (Klasse 5a, 5b und 5e) war mit vollem Eifer bei der Sache, so dass die Idee entstand, die Unterrichtsreihe mit dem Besuch eines echten Hundes abzuschließen.


anka


Untersucht wurde z.B., wie sich ein Hund in unterschiedlichen Situationen verhält. „Anka“ suchte versteckte Dummys, folgte Duftspuren, die von den Schülern über den Schulhof gelegt wurden, und absolvierte Gehorsamsübungen, bei den denen mal mit normaler, dann mit hoher, hektischer Stimmer gesprochen wurde, bei Ruhe und in Gegenwart lebhaft spielender Kinder.


Einige SchülerInnen hatten zudem die Möglichkeit, Berührungsängste abzubauen und mit Anka an der Leine einen kleinen Spaziergang zu machen. Der Höhepunkt war in jeder Klasse der (erfolglose) Versuch, dem Hund in einem Wettrennen seinen Ball wieder abzunehmen. Bei dem gemeinsamen Toben über den Schulhof hatte sowohl die jeweilige Klasse als auch der Hund großen Spaß.


anka