09.06.2016 | Besondere mathematische Leistungen am MG Autor: Zilinski, Hochheiser

Am Donnerstag, den 9. Juni 2016, wurden am Mariengymnasium Schülerinnen und Schüler geehrt, die im aktuellen Schuljahr im Fach Mathematik besondere Leistungen gezeigt haben. Herr Timmermann überreichte die Urkunden des Känguru-Wettbewerbs an die Klassensieger und Preisträger. Darüber hinaus wurde der Dr.-Falko-Oellrich-Preis für herausragende mathematische Leistungen vergeben. Der Dr.-Falko-Oellrich-Preis 2016 in Gold ist mit einem Preisgeld von 50 €, in Silber von 25 € und in Bronze von 15 € verbunden.

Das Mariengymnasium Jever ist seit 2011 durch das Engagement der Dr.-Falko-Oellrich-Stiftung in der glücklichen Lage, jährlich einen Mathematikpreis auszuloben. Der Dr.-Falko-Oellrich-Preis 2016 wird in Gold, Silber und Bronze für besondere Leistungen im Fach Mathematik in den Klassen 5 bis 10 verliehen. Wir wollen im Sinne von Herrn Dr. Oellrich möglichst viele Schülerinnen und Schüler motivieren, an Wettbewerben in Mathematik teilzunehmen, und belohnen ihren Erfolg mit persönlichen Geschenken!

Zur Ehrentafel der Dr.-Falko-Oellrich-Preisträger 2016

Das Mariengymnasium Jever konnte beim Mathematik-Känguru-Wettbewerb 2016 mit 178 Teilnehmerinnen und Teilnehmern deutschlandweit zwei 1. Preise, sechs 2. Preise und acht 3. Preise erringen!! Dabei gehören 4 Schülerinnen und Schüler deutschlandweit zu den 2,1 % Besten und insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler deutschlandweit zu den 9,3 % Besten.

Zur Ehrentafel der Känguru-Preisträger 2016

Außerdem wurde Luca Noel Dirks, Klasse 6b, ein Sonderpreis für den größten »Känguru-Sprung« vergeben, d.h. für die größte Anzahl an aufeinander folgenden richtigen Antworten. Luca hat beachtliche 18 richtige Antworten in Folge gegeben. Insgesamt gratulieren wir 25 Preisträgern und Klassensiegern. Die bravourösen und herausragenden Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler in Mathematik können sich wirklich sehen lassen!!

Der nächste Känguru-Wettbewerb wird am 16.03.2017 stattfinden. Wir freuen uns schon darauf!

Christian Zilinski, Fachobmann für Mathematik, Känguru-Wettbewerb
Gerhard Hochheiser, Mathematik-Olympiade