03.03.2017 | Vortrag von Frau Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne für den Jahrgang Q1 Autor: Lichte

Vom Verein der Ehemaligen organisiert, referierte Frau Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne für den Jahrgang Q1 zum Thema »Deutschland als Migrationsgesellschaft: Sprache als zentraler Schlüssel für Inklusion -Herausforderungen für Schule und Hochschule«. Frau Casper-Hehne ist Vizepräsidentin der Georg-August-Universität Göttingen und führte aus, welche Bedingungen erfüllt werden müssen, um Migranten in unserem Bildungssystem für diese Gesellschaft zu qualifizieren. Weiterhin stellte sie die Universität Göttingen mit ihren Möglichkeiten und Studienangeboten vor.

Foto: Wolfgang A. Niemann