05.05.2017 | Neue Beschallungsanlage für MG gespendet Autor: Admin

Jeder kennt die Situation: Musik und Sprache gehen über die Beschallungsanlage und keiner versteht etwas. Klarer Fall: die Anlage taugt nicht.

Das ist bei uns jetzt anders: der Verein der Ehemaligen und der Schulhülfsverein haben zusammen eine richtig hochwertige Anlage gespendet, die allen Ansprüchen genügt.

Hier wird sie von der Rock AG eingeweiht, die auch zum Schulkonzert und auf dem Altstadtfest spielen wird. Die Anlage steht natürlich für alle anderen Anlässe ebenfalls zur Verfügung.


Die Spender:
Der Schulhülfsverein besteht seit über 200 Jahren und kann die Erträge aus Landbesitz für Dinge von allgemeinem Nutzen aufwenden, die die Schule nicht aus dem eigenen Etat bezahlen kann. Früher wurden Lehrer mit den Erträgen bezahlt.

Der Verein der Ehemaligen spendet regelmäßig einen guten Teil der Mitgliedsbeiträge ebenfalls für Dinge, die der normale Schul-Etat nicht abdeckt.

Beide Spender haben schon viel dazu beigetragen, dass neben dem reinen Pflichtprogramm der Schule besondere Aktionen stattfinden konnten.

Das Bild zeigt: Renate Janßen-Niemann (Ehemalige), Jürgen Ludewig (Schulhülfsverein), Matthias Bollmeyer (Ehemalige), Mitglieder und betreuenden Lehrer der Rock AG Markus Gärtner, Karsten Genters (Schulhülfsverein) und den Schulleiter Frank Timmermann