27.05.2017 | Triathlon Debüt am Mariengymnasium Jever!!! Autor: Ihmke Burmeister/ Katharina Behrendt

Unter dem Motto ,,Von Schülern für Schüler“ setzen wir, das Seminarfach ,,Sportpädagogik“ der Q1, unter der Leitung von Frau Graichen, die Idee für den ersten Triathlon am MG Jever in die Tat um! Mitmachen werden die Sportklassen der Jahrgänge 5, 6 und 7. Der Triathlon wird am 14 Juni, ab 9 Uhr, rund um das Freibad in Jever stattfinden. Zuschauer sind herzlich willkommen!!!

Die Idee entstand aus dem Vorhaben, eine sportliche Veranstaltung für die jüngeren Klassenstufen selbstständig zu organisieren und durchzuführen. Nach einem halben Jahr intensiver Planung und Unterstützung von Sponsoren, kann der Triathlon nun endlich stattfinden. Als Vorbereitung auf den Triathlon haben wir mit allen drei Klassen eine, selbst in Kleingruppen erstellte, Übungsstunde durchgeführt. Diese beinhaltete Vorbereitungsübungen zum Schwimmen, Radfahren, Laufen und dazu das Trainieren der Wechselzonen. Vor allem die Wechselzonen wurden besonders sorgfältig geprobt, da es am Wettkampftag sonst schnell zu Zeitverlusten führen kann.

Am 14. Juni dürfen sich die Sportklassen der Jahrgänge 5,6 und 7 dann zuerst in die Fluten des Jeveraner Freibads stürzen und danach ihr Können in Radfahren und Laufen beweisen. Rad und Laufstrecke des Triathlons befinden sich auf den Feldwegen hinter dem Freibad. Die zu bewältigenden Distanzen betragen je nach Klassenstufe beim Schwimmen 100 bis 200 Meter, beim Radfahren 3 bis 6 Kilometer und beim Laufen 500 bis 1000 Meter.

Da wir sehr viele verschiedene Aufgaben und eine hohe Verantwortung an diesem Tag haben, werden wir von Leuten des Q1 Leistungskurses Sport unterstützt. Zu den Aufgaben zählt zum Beispiel die Verpflegung der Sportler als auch der Zuschauer am Wettkampftag. Auch die Lauf- und Radfahrstrecken werden durch Streckenposten abgesichert. Zum Ende des Wettkampfes werden zudem noch alle Zeiten ausgewertet und jedes Kind erhält eine Urkunde mit seiner Zeit sowie ein kleines Geschenk.

Unser Seminarfach hatte sehr viel Spaß bei der Planung, speziell bei der Findung der optimalen Strecke, aber auch bei den Übungsstunden für die Sportklassen. Es sind viele kreative Ideen entstanden, nichtsdestotrotz hatten wir auch intensivere und anstrengendere Arbeitsphasen. Wir sind froh, den Triathlon nun endlich stattfinden lassen zu können und freuen uns auf einen schönen Tag mit viel Spaß und Freude am Sport!!