18.06.2017 | Abschlussfahrt der Ganztagsbetreuung Autor: Paula Meyer zum Gottesberge

2 Nächte – 29 Schülerinnen und Schüler aus den 5. Klassen - 1 Frau Land - 1 Herr Land - 1 Frau Christ – gutes Wetter und gute Laune – mehr Zutaten benötigt man nicht für eine gelungene Fahrt nach Ahlhorn.


Vom 14. – 16. Juni fuhren die Fünftklässler aus dem Ganztag auf eine Abschlussfahrt ins Blockhaus Ahlhorn um Abschied von der Zeit mit Frau Land zu nehmen.


Wetter war gut, Essen war gut, Betten waren gut, Mücken waren nervig, und das Programm?


Dazu gehörten Baden (mit genialer Schlammschlacht, die die Mädchen gegen die Jungen gewannen!!!), Ruderboot fahren, Spazieren am Tag und in der Nacht, viele Spiele (zum Beispiel herausfinden, wer der "geheime Freund" ist, der ständig versucht, einem Gefallen zu tun) oder Yoga zum Aufwachen.


Am zweiten Abend nach dem Abendessen (selbst gebackene Pizza für alle- mmh!) kam das Highlight der Fahrt: Der Abschlussabend, bei dem jedes Zimmer eine kleine Vorführung machte. Da gab es eine Quizshow mit Fragen, die selbst Frau Land nicht beantworten konnte, einen Kletterparcour auf dem Gelände über Tisch und Bänke, eine Turnvorführung (mit Flic-Flac!) und vieles mehr. Im Anschluss trafen sich alle zum Stockbrot am Lagerfeuer und gemeinsamem Singen (Dum-di-da-di dum-di-da-di…). Yousef und Bayhas sangen sogar jeder ein Lied allein.


Die Kinder bedankten sich mit einem großen selbst gepflückten Blumenstrauß bei Frau Land für die schöne Zeit.


 


collage