08.01.2018 | MG Schüler führten durch die Seetzenausstellung im jeveraner Schloss. Autor: M.Grau

Zum 250. Geburtstag des friesischen Forschungsreisenden Ulrich Jasper Seetzen (1767 bis 1811) konnte das Schlossmuseum vom 29.9. bis zum 30.12. eine Ausstellung unter dem Motto „Wissensdurst und Forscherdrang“ realisieren. Ein Geschichtskurs des Mariengymnasiums nahm die Kooperationsmöglichkeit wahr und lotste Schülergruppen und andere Interessierte durch die Ausstellung im Schlossmuseum Jever www.etarepliquemontre.com .
Die Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums durften das Projekt von der Eröffnung bis zum vorweihnachtlichen Abschluss, am Tag der offenen Tür, begleiten und bereiteten sich gemeinsam mit der Museumspädagogin Anja Marrack und ihrem Geschichtslehrer Marcel Grau auf ihr anspruchsvolles Vorhaben vor. Die Lernenden wählten ihre Fachgebiete, recherchierten in der Fachliteratur und erstellten eine eigene Museumsführung unter adressatengerechten, pädagogischen Gesichtspunkten. Zwei Oberstufenkurse des MGs und zahlreiche Besucher im Rahmen des Tages der offenen Tür durften dann die gewachsenen Führungen genießen. Der gesamte Kurs bedankt sich für das große Interesse und die zahlreichen positiven Rückmeldungen.