14.06.2018 | Spitzenmäßige Leistungen in Mathematik Autor: Chr.Zilinski

Am Donnerstag, den 14. Juni 2018, wurden am Mariengymnasium Preise für besondere Leistungen im Fach Mathematik verliehen. Dabei wurden Schülerinnen und Schüler geehrt, die bei den in diesem Schuljahr durchgeführten Wettbewerben besonders gut abgeschnitten haben. Herr Ploeger-Lobeck und Herr Zilinski überreichten die Urkunden und Preise an die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs.


Darüber hinaus wurde der Dr.-Falko-Oellrich-Preis für herausragende mathematische Leistungen vergeben. Der Dr.-Falko-Oellrich-Preis 2018 in Gold ist mit einem Preisgeld in Höhe von 60 €, in Silber von 30 € und in Bronze von 20 € verbunden. Ein besonderes Dankeschön gebührt den Lehrkräften, die mit ihrem Engagement für das Fach Mathematik, replica orologi italia vor allem durch Unterstützung und Betreuung der Wettbewerbe einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg unserer Schülerinnen und Schüler beitragen: Herr Baurmann, Herr Hochheiser und Frau Holtewert.


Folgende Schüler/innen wurden ausgezeichnet:


Känguru-Wettbewerb


1.Preis

Sarah Horn, 6d

Quentin Voß, 6d

Malte Böner, 9a


2.Preis

Joleen Flerlage, 6d

Finn Lindig, 9c


3.Preis

Florian Lortz, 5c

Christopher Richter, 5d

Jelko Weerts, 6b

Jaris Hohn, 6c

Lars Kohlbuß, 9a

Sonja Hohn, 9b


Klassensieger/innen

5a: Ana-Carolin Hoffmann

5b: Titzia Uphoff

5d: Sarah Horn

5e: Elias Johannes Lockmann

6a: Jendrik Letz

6e: Jule Lübke

7a: Luca Noel Dirks

7b: Marie Schmidt

7c: Viktoria Heirich

7e: Mia Fahle

8a: Anna-Lena von Somnitz

8b: Benno Beisenherz / Philip Tran

8e: Sven Montag

10a: Andrim Oltmanns

10c: Marlo Gusek

Q1: Katharina Kolbe




Dr.-Falko-Oellrich-Preis 2018



Dr.-Falko-Oellrich-Preis in Gold (Preisgeld 60 €):

Malte Böner, 9a



Dr.-Falko-Oellrich-Preis in Silber (Preisgeld 30 €):

Julian Pallas, 5d

Christopher Richter, 5d

Sarah Horn, 6d

Quentin Voß, 6d


replica uhren deutschland

Dr.-Falko-Oellrich-Preis in Bronze (Preisgeld 20 €):

Paula Meyer zum Gottesberge, 6b

Joleen Flerlage, 6d

Jonathan Deiglmayr, 7d

Anna-Lena von Somnitz, 8a

Finn Lindig, 9c

Clemens Beisenherz, 10b