07.08.2018 | Schuljahr 2018/19 beginnt mit Veränderungen Autor: Hartmut Peters

»Hurra, hurra – die Schule brennt!« – Nein, am MG wird sie abgerissen. So zumindest der Von-der-Vring-Trakt mit Direktorenzimmer, Sekretariat, dem PC-Bereich und den Kunsträumen. 1958 erbaut, soll er jetzt einem Neubau weichen. 60 Jahre Schulgeschichte landen im Container. Der letzte Teil, das Treppenhaus, wurde Montag, 6. August 2018, kurz nach 18 Uhr vom Maul eines Ungeheuers namens "Liebherr" gepackt und der Schwerkraft anvertraut. Es ist nur zu hoffen, dass aus diesem Abgrund der Zerstörung wie Phönix aus der Asche ein tatsächlich besserer Zwischentrakt erwachsen wird.

Warum der Abriss nicht schon zu Beginn der Sommerferien erfolgte und am Ende der Ferien nicht schon vier Wochen Baufortschritt zu bestaunen gewesen wären, entzieht sich dem Verständnis des Chronisten. Schüler des Mariengymnasiums kommentierten den staubigen Abriss: »Super! Aber leider gibt es Verlagerung in Ersatzräume und die Hitzewelle hört ja auch auf.« Aber wer weiß, vielleicht gibt es statt Hitze- jetzt Lärmfrei?

Bild




Bild