02.03.2019 | Einladung: Bibliothek des Mariengymnasiums auf Spuren von Frauen Autor: Admin

Auf den Spuren von Frauen in der Alten Bibliothek des Mariengymnasiums ist der Titel einer Ausstellung, welche am 10. März eröffnet wird.

Kommt man in die Alte Bibliothek des Mariengymnasiums, wird man mit einer Welt konfrontiert, die nur aus Männern zu bestehen scheint. Die Alte Bibliothek bietet vor allem Bücher von Männern über Männer, die sich an Männer wenden.

Die Recherche nach Spuren von Frauen in der Bibliothek ermöglicht Funde, die erstaunen. Zwar ist die Anzahl der Werke weiblicher Autorinnen gering, es finden sich aber darunter besondere Schätze wie zum Beispiel ein früher feministischer Text - eine Handschrift -, der als Patent gegen einen Angriff auf die Erbfolge vorgeht, sowie ein barocker Roman, der von einer Liebesgeschichte zwischen einer Prinzessin und einem Wesir eines Sultans handelt. Auch die Suche nach Büchern, die sich im weiblichem Besitz befanden, fördert wunderschöne Einbände und Kleinodien hervor. Spannend ist auch der Blick auf die Bücher, die sich an Frauen richteten und die von Frauen gelesen wurden.

So rücken durch diesen Zugang Bücher in den Fokus, die noch nie zuvor ausgestellt wurden.

Die Ausstellung ist bis zum 27. März 2019 mittwochs von 15:30 bis 17: Uhr oder nach telefonischer Anmeldung zu besichtigen, Telefon: 04461 - 93130.

Eröffnung am 10. März um 11:00 Uhr mit einem Vortrag von Dr. Anja Belemann-Smit