Mathe++

Die (gelösten) Rätsel der Arbeitsgemeinschaft Mathe++

Denklehrzimmer Kreispuzzle Fibonacci Finde die Karte Perfekte Zahlen Teilersummen Eulergerade Magische Rechtecke

Der 1741 in Jever geborene Gelehrte Christian Heinrich Wolke war einer der angesehensten Pädagogen des 18. Jahrhunderts. Bekannt ist er vor allem für die Erfindung des sogenannten Denklehrzimmers. Das Denklehrzimmer – oben ist es in einem zeitgenössischen Stich abgebildet – sollte in einer Unmenge von Schubladen Gegenstände enthalten, die Kinder und Jugendliche zum Denken anregen sollten.

Ähnlich wollen wir in der Arbeitsgemeinschaft Mathe++ Themen der Mathematik herausgreifen, die interessant erscheinen. Vielleicht kann man im Nachdenken über das ein oder andere Problem, Erkenntnisse darüber erhalten, welche Strukturen die Mathematik zusammenhalten.

Ein paar Ergebnisse haben wir bereits aufgeschrieben. Sie sind hinter den bunten Schubladen in der Grafik versteckt. Die meisten der Themen wurden nicht vollständig bearbeitet und es gibt eine Menge offener Fragen. Wer sich mit diesen befassen will, ist herzlich eingeladen zum Stöbern im Denklehrzimmer und – falls er oder sie das Mariengymnasium besucht – auch zur Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft. Sprecht einfach Euren Mathematiklehrer an.

Zur Orientierung im Denklehrzimmer: Rote Schubladen enthalten Spielereien, in grünen Schubladen liegen Fragen der Geometrie, hinter gelben Schubladen verbergen sich mathematische Aufgaben zur Zahlentheorie.
Wir haben die einfacheren Probleme hinter den Fächern an der linken Wand versteckt. Die Felder der hinteren Wand verweisen auf mittelschwere Rätsel. Die wirklich harten Nüsse sind hinter den Schubfächern der linken Wand verborgen.

Martin Baurmann