FAQ-Häufige Fragen

Anmeldung

Wo und wann kann ich mein Kind anmelden?
Sie können Ihr Kind schon jetzt hier online anmelden. Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2024.

Benötigt mein Kind eine Gymnasialempfehlung der Grundschule?
Eine Empfehlung der Grundschulen ist nicht notwendig, Grundschulen können allerdings auf Nachfrage der Eltern empfehlen. Es gilt in jedem Fall der Elternwille. Unsere Mittelstufenkoordinatorin Frau Stotz-Battram berät Sie gerne, um zu besprechen, ob das MG für Ihr Kind die richtige Schule ist.

 

Ankommen am MG

Wie wird mein Kind beim Eingewöhnen an der neuen Schule begleitet?
Wir sorgen dafür, dass diese Änderungen nicht alle auf einmal stattfinden, sondern wir holen die Schüler*innen, soweit es möglich ist, in ihrem Grundschulalltag ab und machen uns mit ihnen gemeinsam auf den Weg. Klassenleitungstandem - Jede Klasse hat zwei Klassenlehrer*innen, die die Klasse für mindestens 2 Jahre im Team führen. Frühstückszeit - Um sich an den neuen Schulrhythmus zu gewöhnen, werden die Klassen in der ersten Zeit am Ende der ersten Doppelstunde gemeinsam im Klassenraum frühstücken, damit in der großen Pause Zeit für Spiel und Spaß auf dem Schulhof (und ggf. einen Toilettengang) bleibt.

Wie werden die ersten Tage gestaltet?
In den ersten drei Tagen (Donnerstag, Freitag und Montag) werden die 5. Klassen ausschließlich mit ihren beiden Klassenlehrer*innen verbringen, so dass viel Zeit zur Verfügung steht, die Schule und die Umgebung - u.a. den Weg von/zur Bushaltestelle für die Buskinder - zu erkunden, die neuen Mitschüler*innen kennenzulernen und den Stundenplan und andere organisatorische Dinge zu besprechen.

Gibt es eine Klassenfahrt?
Ja. Vor den Osterferien ist für jede fünfte Klasse eine Klassenfahrt mit den Klassenlehrer*innen und unserer pädagogischen Mitarbeiterin Frau Wellhausen nach Ahlhorn angedacht. 

Wie wird mit Unterschieden im Lese- und Schreibtempo der Kinder umgegangen?
In den ersten Wochen werden die Fähigkeiten in diesen Bereichen gezielt geschult: Lesezeit: Die zweite Doppelstunde jedes Schultages beginnt mit einer fünfzehnminütigen Lesephase, in der sich die Schüler*innen in Zweiergruppen gegenseitig vorlesen. Schreiben üben: Im Fach Deutsch gibt es eine Unterrichtsstunde pro Woche, die ausschließlich zur Festigung der Rechtschreibfertigkeiten der Schüler*innen dient, um die unterschiedlichen Vorkenntnisse aus den Grundschulen anzugleichen.

Klassenbildung

Darf mein Kind eine*n Wunschpartner*in angeben?

Ja, jeder darf eine*n Wunschpartner*in angeben. Damit dieser Wunsch erfüllt werden kann, müssen sich die beiden gegenseitig wählen.

Wann erfahre ich, mit wem mein Kind in eine Klasse kommt?

Die Zusammensetzung der neuen 5. Klassen wird rechtzeitig vor Schulbeginn bekannt gegeben.

Klassenleitung

Was ist ein Klassenleitungstandem?

Ein Team von 2 Kolleg*innen, die mit mehreren Fächern in der Klasse vertreten sind und erste Ansprechpartner*innen für die Eltern und Kolleg*innen sind. Sie arbeiten gleichberechtigt zusammen.

Wann erfahre ich, welche Klassenlehrer*innen mein Kind bekommt?

Mit der Bekanntgabe der Klassenzusammensetzungen, spätestens aber am ersten Schultag wird auch das Klassenleitungstandem vorgestellt.

Wie lange betreut ein Klassenleitungstandem eine Klasse?

In der Regel 2 Jahre.

Kommunikation mit der Schule / IServ

Was ist IServ?

IServ ist die pädagogische IT-Plattform der Schule, über die die Kommunikation zwischen allen an Schule Beteiligten läuft. Es bietet viele Funktionen wie z.B. E-Mail, Chat, Videokonferenzen, Dateiablage und kollaboratives Arbeiten.

Wer bekommt einen IServ-Account?

Ihr Kind bekommt einen eigenen Account und wird von den Klassenlehrer*innen in dessen Nutzung eingeführt. Auch Sie als Eltern bekommen einen eigenen Account von uns eingerichtet, über den Sie mit den Lehrer*innen in Kontakt treten können und von der Schule fortlaufend mit Informationen versorgt werden. Dazu gehören z.B. regelmäßige Elternbriefe des Schulleiters mit den wichtigsten Informationen zum Schulleben und zur Organisation.

Wie kann ich mit den Lehrer*innen meines Kindes in Kontakt treten?

Neben Elternabenden und Sprechtagen können Sie die Lehrer*innen Ihres Kindes per E-Mail kontaktieren, auch um einen individuellen Beratungstermin zu vereinbaren. Sie geben einfach in das Adressfeld des IServ-Mailmoduls den Namen der Person ein; dann erscheint die Mailadresse automatisch.

Schulweg

Was ist beim Schulweg zu beachten?

Am besten ist es, wenn die Kinder (zumindest einen Teil des Schulweges) zu Fuß/ mit dem Fahrrad an der frischen Luft zurücklegen. Wenn Sie dennoch Ihr Kind einmal mit dem Auto zur Schule bringen müssen, vermeiden Sie möglichst den Trubel rund um das Schulgelände und suchen Sie einen geeigneten Haltepunkt etwas weiter von der Schule entfernt! Beachten Sie aber unbedingt, dass der P.-W.-Janssen-Weg eine Einbahnstraße ist, Sie können dort nicht wenden, sondern müssen über die Terrasse und den Mooshütter Weg wieder zur Anton-Günther-Straße fahren.